2014 - Amerikaner mit Zuckerguss

Liebe Theaterfreunde,

ab 21. März 2014 präsentiert der Feldkirchner Theaterverein wieder ein bayerisches Theaterstück.

Wir spielen für Sie den "Amerikaner mit Zuckerguss" von Steffi Kammermeier (Vertrieb: stückgut Bühnen- und
Musikverlag GmbH, München).

Für die Regie konnte der Theaterverein erneut den professionellen Schauspieler und Regisseur Winfried Frey gewinnen.

Zum Inhalt

Nachkriegszeit - Schwarzmarktzeit. 1946. Die Schrecken der letzten Jahre haben den Ort Meiselbach kaum berührt. Abgesehen von einer amerikanischen Bombe, die sich ins Meiselbacher Gefängnis verirrt hatte.

Weil die angrenzende Polizeistation auch in Mitleidenschaft gezogen wurde, hat man das Revier bei der Polizistenwitwe Kreszenzia Asslinger untergebracht, deren Stube jetzt auch noch als Asservatenkammer dient, in der die beschlagnahmten Würste und Schinken aus Schwarzschlachtungen hängen.

Das wird von den diensthabenden Polizisten weidlich ausgenutzt, die es in bayerisch-anarchischer Weise mit Recht und Gesetz nicht so genau nehmen.

Als man die Polizeistation wegen mangelnder Verbrechensraten schließen will, kommt Leben in den Polizei-Alltag...

Der Münchner Merkur berichtet über unsere Vorstellungen

Der Münchner Merkur hat am Freitag, dem 28.03.2014 unser Vorstellung besucht. Den Bericht finden Sie in der Bild-Anlage.

Bereits bei der Premiere in der Vorwoche konnten wir auch in diesem Jahr den Ersten Bürgermeister Werner van der Weck, seinen Stellvertreter Andreas Janson, zahlreiche Vertreter des Gemeinderates und Prominenz aus Film und Fernsehen begrüßen. Unter anderem hat uns wieder der Regisseur Erich Neureuther besucht.

Personen und ihre Darsteller

  • Vitus Eisenkolb: Christian Hauer
  • Adolf Königseder: Werner Hartmann
  • Isidor Moosbichler: Manuel Feneberg
  • Kreszenzia Asslinger: Gabi Gruber
  • Albertine Noppenberger: Christa Hauer
  • Nepomuk Dillinger: Wolfgang Frank
  • Agnes Schicklgruber: Susi Riedel
  • Ferdinand, Graf v. Pfuhl: Siggi Römer
  • Ellie Blau/Eve Becker: Franzi Kammerlohr
  • Major George Becker: Achim Weiss
  • Adam Zapf: Josef Strasser
  • Brunhilde Becker: Miriam Pfeiffer
  • Regie: Winfried Frey
  • Regieassistenz: Silvia Peters
  • Souffleuse: Gabi Brandmeier
  • Bühnenbau: Michael Brandmeier und Team
  • Bühnentechnik: Günther Metelski und Team
  • Bewirtung: Viele fleißige Helfer